Chat with us, powered by LiveChat

Übersetzungsprozess von Trusted Translations, Inc.

Unser normaler Übersetzungsprozess besteht aus Übersetzung, Lektorat und Korrekturlesen (TEP), die von drei verschiedenen zertifizierten Sprachteams durchgeführt werden. Nach Abschluss des Korrekturlesevorgangs müssen die Ergebnisse einen abschließenden Qualitätsbewertungstest bestehen, bevor sie an den Kunden freigegeben werden.

Mit anderen Worten, drei aufeinanderfolgende Qualitätskontrollinstanzen folgen dem ersten Schritt jeder Übersetzung, um eine höchstmögliche Qualität der Ergebnisse zu gewährleisten.

Wenn es sich um Druckvorlagen oder Grafiken handelt und das Projekt einen Spiegel der Originalmaterialien erfordert, ist ein erfahrener DTP-Manager dafür verantwortlich, die Fertigstellung aller erforderlichen Design- und Formatierungsarbeiten zu überwachen.

Übersetzungsprozess Gesamtaufgabenmanagement

Die hochvolumige Übersetzungsstrategie von Trusted Translations basiert auf einem ganzheitlichen Aufgabenmanagementansatz, der die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen allen Übersetzungsteams erleichtert, um sicherzustellen, dass Sie eine konsistente, qualitativ hochwertige Leistung erhalten.

Jedem Projekt ist ein Senior-Projektmanager zugeordnet, der die folgenden Aufgaben übernimmt:

  • Terminologieverwaltung:

    In Zusammenarbeit mit dem Kunden wird ein umfassendes Glossar mit projektbezogenen Begriffen erstellt. Dieser Prozess wird von einem Terminologie-/Inhaltsmanager geleitet, dessen einzige Aufgabe es ist, Begriffe über ein dynamisches Glossar zu empfangen, zu interpretieren, zu konvertieren und umzusetzen, das an unsere Linguistenteams verteilt wird. Dieser Prozess sorgt für Konsistenz im Projekt und ist entscheidend für die Aufrechterhaltung eines hohen Qualitätsniveaus bei Großprojekten.

  • Qualitätsverifizierung und Prozesskontrolle:

    Unsere Überprüfungsverfahren und -werkzeuge verfolgen die Qualität aller Dokumente und ermöglichen es uns, genaue Übersetzungen mit kurzen Bearbeitungszeiten zu liefern. Jedes Dokument wird von einem Übersetzer, einem Korrekturleser und einem Content-Manager geprüft. Darüber hinaus haben diese Personen Zugang zu allen unseren internen Ressourcen zur Klärung von Fragen.

  • Auswahl der Übersetzerteams

    Die eingesetzten Linguistenteams werden durch Erfahrung und Spezialisierung bestimmt. Alle unsere Übersetzer sind Muttersprachler in der Zielsprache. Für hochtechnische Inhalte verlassen wir uns auf Experten, um die korrekte Verwendung von Fachbegriffen zu gewährleisten. Wir arbeiten eng mit den Vertretern des Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass die Übersetzung in Übereinstimmung mit der vom Kunden bevorzugten Terminologie erfolgt.

  • Desktop Publishing Management:

    Unter der Annahme, dass Desktop-Publishing erforderlich ist, wird ein DTP-Manager zugewiesen, der die Arbeit an ein Designteam weiterleitet, das für die Rückgabe aller übersetzten Dokumente im gewünschten Designformat verantwortlich ist.

  • Translation Memories:

    Wir sind nicht auf computergestützte Übersetzungen angewiesen und verwenden nur menschliche Übersetzer. Wenn Speicherwerkzeuge eingesetzt werden, sollen sie nur die Verwaltung von übersetzten Wörtern und Phrasen erleichtern. Je nach Termin setzen wir Speicherwerkzeuge ein, um Zeit bei umfangreichen Übersetzungen zu sparen, die von Linguisten geprüft wurden. Wir verlassen uns NICHT auf Translation Memory-Tools, die lediglich Sätze und/oder Absätze nach dem Zufallsprinzip von einem Dokument in ein anderes kopieren und verschieben. Unsere Linguisten leisten bei der Bewertung jeder Übersetzung Arbeitsstunden. Wir nehmen Sprachressourcen sehr ernst und lagern keine Qualität aus, um Zeit zu sparen.