Chat with us, powered by LiveChat

Marktführer in allgemeinen Maschinenübersetzungslösungen

Trusted Translations hat einen Technologieprozess entwickelt, der allgemeine Maschinenübersetzungen, Memory-Server und Post-Editing-Dienste integriert, um hochvolumige Übersetzungen der höchsten Qualität in der Branche zu liefern. Basierend auf den Spezifikationen und Anfragen unseres Kunden werden wir eine allgemeine Maschinenübersetzungslösung mit unserem Qualitätskontrollverfahren integrieren, um sehr zuverlässige und genaue Übersetzungen zu liefern. Dieses firmeneigene System wird ausgelegt, um die Durchlaufzeiten erheblich zu verbessern und die Kosten zu senken, während die Übersetzungsqualität weiterhin sehr hoch ist.

Allgemeine Übersetzungsmaschinen Einsatz und Prozess

Ein allgemeines Maschinenübersetzungssystem („GMTE“) bezieht sich auf ein Softwareprogramm, das Text von oder in eine bestimmte Sprache mit wenig oder ohne menschlichen Eingriff übersetzen kann. Während jedes GMTE anders aufgebaut ist, sind die meisten von ihnen darauf ausgelegt, allgemeinen Inhalt ohne spezialisierte Terminologie zu übersetzen – daher der Name allgemeine Maschinenübersetzungen. Die beliebtesten GMTEs sind Google Translate, Systran und Microsoft Translator.

Für das allgemeine Verständnis von relativ grundsätzlichem Inhalt können GMTEs eine anständige Arbeit leisten. Nach dem heutigen Stand sind allein durch GMTEs erzeugte Übersetzungen allerdings nicht zuverlässig genug für den professionellen Gebrauch, da Fehler beinahe unvermeidlich sind, selbst bei einfachen Dokumenten.

Dennoch kann ein GMTE ein nützlicher Teil eines Übersetzungsvorgangs sein, je nach den Zielen des Kunden und der Beschaffenheit des Projekts. Bei Trusted Translations, haben wir gelernt, wie wir GMTEs richtig einsetzen und basierend auf den Bedürfnissen und Zielen unserer Kunden integrieren. Wenn wir glauben, dass ein bestimmtes Projekt ein guter Kandidat ist, um GMTEs in den Prozess einzubeziehen, werden wir die Option mit unserem Kunden besprechen und eine Lösung entwickeln, die die Vorteile von GMTEs, Memory-Server und menschlichen Übersetzern kombiniert.

Translation Memory-Server und allgemeine MT

Der Gebrauch eines Translation Memory Servers („TMS“, Übersetzungsspeicher-Server) bei Verwendung eines GMTE kann eine Methode sein, um die allgemeine Qualität der Übersetzung zu verbessern, da sie bereits von Menschen übersetzte Segmente im Arbeitsergebnis einbezieht. Es ist nicht so dynamisch wie ein kundenspezifisches Maschinenübersetzungssystem, ermöglicht Ihnen jedoch, vorherige Übersetzungen einzusetzen, um die Qualität, Konsistenz und die Lieferzeiten zu verbessern. Eine mögliche Konfiguration würde jedes Inhaltssegment zuerst mit einem TMS übersetzen lassen. Sollte bei diesem ersten Schritt kein identisches oder ähnliches Segment gefunden werden, wird dieses vom allgemeinen Maschinenübersetzungssystem übersetzt. Zum Schluss könnte es auch durch einen Sprachexperten bearbeitet werden. Alle menschlichen Post-Edits werden dem TMS hinzugefügt, wodurch die Qualität der nächsten Übersetzung verbessert wird.

Menschliches Post-Editing von allgemeinen Maschinenübersetzungen

Eine GMTE zu verwenden kann die Geschwindigkeit der Übersetzung im Vergleich zum Übersetzungsvorgang mit nur Menschen erheblich steigern. Mit ausreichender Rechenleistung könnten Sie hunderte Millionen Wörter in nur wenigen Tagen übersetzen. Das Hauptproblem liegt bei der Qualität des Endergebnisses. Eine Lösung ist, einen menschlichen Post-Editing-Schritt oder Schritte als Teil des Workflows hinzuzufügen. Einen Post-Editing-Prozess zu integrieren verlängert die Durchlaufzeit, wird aber eine viel bessere Qualität liefern und kann Problembereiche innerhalb eines GMTE erkennen.

Für bestimmte Arten von Projekten erzeugt die Verbindung von menschlichem Post-Editing mit einem Translation Memory-Server-Schritt eine brauchbare Alternative zu einem ausschließlich menschlichen Ansatz.

Allgemeines MT-System, Memory-Server und menschlicher Post-Editing-Workflow

Da die Maschinenübersetzungslösungen noch in den Kinderschuhen stecken, verwendet Trusted Translations bei jedem Projekt einen anderen Ansatz. Basierend auf unserer Erfahrung haben wir jedoch mehrere Workflows entwickelt und getestet, die Maschinenübersetzungen erfolgreich integrieren. Der folgende ist ein üblicher Workflow, der GMTE mit einem Translation Memory und einer menschlichen Post-Editing-Lösung integriert.

Wie oben dargestellt würde der Inhalt durch alle Schritte des Prozesses über ein API oder sonstigen Anschluss fließen. Jedes Inhaltssegment wird durch den TMS und das allgemeine Maschinenübersetzungssystem bis zum Post-Editing-Umfeld fließen. In anderen Worten, die Ergebnisse jedes Segments aus unserem Translation Memory-Server oder allgemeinem Maschinenübersetzungssystems werden online durch einen unserer professionellen Linguisten in unserem Online-Post-Editing-Umfeld nachbearbeitet. Der Prozess wird simultan für mehrere Sprachen laufen. Der Prozess fließt fast immer unverzüglich zum Post-Editing-Umfeld und dies führt zu automatischen Aktualisierungen des TMS.

Allgemeine MT versus kundenspezifische MT

Der Gebrauch eines allgemeinen Maschinenübersetzungssystems kombiniert mit Translation Memory-Server reduziert die Kosten durch den Einsatz von menschlichem Post-Editing im Vergleich zu menschlicher Übersetzung und Korrektur erheblich. Die Durchlaufzeiten verbessern sich ebenfalls dramatisch. Der Nachteil dieser Option ist, dass die Qualität nicht so gut ist und keine dynamische Fähigkeit hat, zu lernen, wie mit dem Gebrauch eines kundenspezifischen Maschinenübersetzungssystems.

© 2019 by Trusted Translations, Inc. Alle Rechte vorbehalten. | Sitemap